letters Gratis bloggen bei
myblog.de


www.kurzgeschichtenschreiben.ch.vu
+ Home
+ News
+ About Me
+ So geht's
+ Mitschreiben
+ Fertige Kurzgeschichten
+ Schreibtagebuch
+ Projekte
+ Veröffentlichungen
+ Daten
+ G*Book
+ Contact
+ Abonnieren
+ Links

+ Tagebuch Archiv /:/ Altes Tagebuch


Design//Host


© by Sandra Jordi-Halter 2006-2008
EIN KURZES LEBEN

Ein trauriger Tag nahm seinen Lauf, als der neun Jahre alte Tom sich am Morgen mit dem Fahrrad auf den Weg zur Schule machte. Er holte sein Fahrrad aus der Garage und.....

DIESE GESCHICHTE IST BEENDET! MAN FINDET SIE UNTER "FERTIGE KURZGESCHICHTEN". BITTE NICHT MEHR WEITERSCHREIBEN!
28.1.07 19:02
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


margrit / Website (28.1.07 22:05)
winkte seiner Mutter wie jeden Tag noch einmal zu.
An der nächsten Straßenecke warteten schon seine Schulkameraden auf ihn. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg.....


ragnatela / Website (7.8.07 09:40)
Wie so oft hatte Tom den ungeliebten Helm gleich an der Ecke wieder abgenommen und schnallte ihn auf seinem Gepäckträger fest. Keiner seiner Freunde trug dieses Ding. Es war hässlich und immer wurde er gehänselt. Seine Freunde grinsten schon, als er anhielt. Bei der zweiten Grünphase konnten sie endlich ihren Weg fortsetzten. Da es der Montagmorgen war, wurde lebhaft das Wochenende diskutiert. Jeder hatte eine aufregende Story zu erzählen. Micha war im großen Zoo und gebärdete sich wie die Menschenaffen, welche es ihm besonders angetan hatten. Richard war auf dem Fußballplatz mit seinem Papa gewesen und Werner konnte von der Ostsee berichten. Er hatte sogar ganz tolle Muscheln mitgebracht. Nur Tom hatte nichts zu erzählen, er hörte schweigend und etwas neidisch zu.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen